Sie sind nicht angemeldet.

» Informationen
» Testberichte
» Verschiedenes
Anzeige
Website-Statistik
05.08.2004 - 05.02.2012:
Page Impressions: 269 902 538
Unique Besucher: 50 149 953

Gesamt seit Beginn:

Page Impressions: 286 217 919

Besucher gesamt: 62 269 328

Besucher heute bisher: 9 992

Besucher gestern: 11 836

Google-Pagerank von SE-World
 
 

SE-World hat am 05. Februar 2012 seinen Dienst eingestellt. Weitere Information können hier nachgelesen werden.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SE-World. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

16

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:00

vielleicht gibt es dann ja endlich dann auch bald das Dual-SIM iPhone
soll mit nano SIM kommen. ;)

Beiträge: 1 067

Registrierungsdatum: 20. November 2008

Handys: W995 8 GB + W890i 2/4/8 GB

Firmware: R1HA035 + R1FA030

Provider: D1 + O2 (kein E+ mehr)

17

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:10

Hallo wishbone,
aber ob ein Bastelkurs mit dem eiFön in einem Atemzug genannt werden darf, ohne es zu negieren, darf ja dann doch bezweifelt werden... ;-)
Und ist eine Dual-SIM nicht eine zu große Belastung, wenn wir uns auf der Zunge zergehen lassen, daß, entgegen allen Unkenrufen, auch eiOS v4 nur wenigen, "ausgewählten" Programmen eine Ausführung im Hintergrund gestattet,..? :-P
Naja, wenn es den Apfelfreunden gut tut - könnte aber evtl. auch so laufen, wie mit Sonys M2...
Salút Tom

18

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:11

Wir können froh sein, solange wir überhaupt noch SIM-Karten haben (siehe Japan).
"A second use of the clock component is to manipulate time"
- Google App Inventor Documentation.

Beiträge: 1 067

Registrierungsdatum: 20. November 2008

Handys: W995 8 GB + W890i 2/4/8 GB

Firmware: R1HA035 + R1FA030

Provider: D1 + O2 (kein E+ mehr)

19

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:03

Hallo xell,
blöde Frage: wie wird das in Japan geregelt?
Chip unter der Haut?
Salút Tom

20

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:14

Ich hab gerade gelesen, bis 2012 wollen die auch komplett auf SIMs umstellen, das ist ja schon mal was. :D
Ansonsten:

Zitat

All PDC, cdmaOne and PHS phones and most CDMA2000 phones:
They do not adopt a SIM card and cannot be unlocked.

http://euc.jp/misc/cellphones.en.html#sim

Aber wie das nun genau funktioniert, kann ich dir auch nicht sagen.
"A second use of the clock component is to manipulate time"
- Google App Inventor Documentation.

  • »nathan« ist männlich

Beiträge: 2 805

Registrierungsdatum: 14. November 2007

Handys: iPhone 4 | C902

Firmware: 5.0 | R3EG004

Provider: T-Mobile

21

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:29

dass...auch eiOS v4 nur wenigen, "ausgewählten" Programmen eine Ausführung im Hintergrund gestattet,..

Verstehe ich jetzt nicht, denn eigentlich ist es ja so, dass Apps im "Sparmodus" im Hintergrund laufen können, was das eigentlich neue im iOS gegenüber anderen Betriebssystemen darstellt. Wo soll da die Einschränkung sein?
Logischerweise sollten die apps diesen Modus unterstützen, das ist aber dann die Aufgabe der Entwickler das umzusetzen.
Beam me up Scotty Steve, there's no intelligent life on this planet...
Private Nachrichten gerne, aber bitte keine Fachfragen, die können wir im Forum besprechen.

Beiträge: 1 067

Registrierungsdatum: 20. November 2008

Handys: W995 8 GB + W890i 2/4/8 GB

Firmware: R1HA035 + R1FA030

Provider: D1 + O2 (kein E+ mehr)

22

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:52

Hallo nathan,
hatte im Netz (über google) dazu Beiträge überflogen, in denen es hieß, daß gerade mal 3 Programme dies unterstützen könnten... (Radio, Musikplayer und noch eine Software, deren Namen mir entfallen ist)
Anschließend gab es reichlich Belustigendes zu lesen, wobei sich auch ein paar Entwickler zu Wort gemeldet haben wollen - wie gut die nun informiert waren, sei mal dahingestellt - aber warten wir es einfach mal ab...
@xell: THX für den interessanten Link.
Salút Tom

  • »nathan« ist männlich

Beiträge: 2 805

Registrierungsdatum: 14. November 2007

Handys: iPhone 4 | C902

Firmware: 5.0 | R3EG004

Provider: T-Mobile

23

Freitag, 11. Juni 2010, 00:14

Du meinst wahrscheinlich - iPod - Mail und Safari. Die laufen schon lange im Hintergrund. Wenn man so will, gibt es also Multitasking schon länger im iOS.
In iOS 4 wird echtes Multitasking ermöglicht. Auch für Drittanbieter-apps, die dann im Sparmodus mit wenigen Diensten laufen und so Ressourcen schonen.
Gutes Beispiel für Multitaskingfähige apps ist TomTom. Die bieten jetzt ihr Navi multitaskingfähig an, so dass es im Hintergrund läuft, während man andere apps benutzt.

Interessanter Vergleich des MT in den unterschiedlichen Betriebssystemen
Beam me up Scotty Steve, there's no intelligent life on this planet...
Private Nachrichten gerne, aber bitte keine Fachfragen, die können wir im Forum besprechen.

Beiträge: 1 067

Registrierungsdatum: 20. November 2008

Handys: W995 8 GB + W890i 2/4/8 GB

Firmware: R1HA035 + R1FA030

Provider: D1 + O2 (kein E+ mehr)

24

Freitag, 11. Juni 2010, 01:06

Hallo nathan,
habe den Artikel gerade gelesen - auch dort wird gesagt, daß im Hintergrund Musik laufen kann, Ortung per Funkmast und/oder GPS und VoIP - ob das nun ausschließlich push-requests sind oder aber vollständiger Internetzugriff, bleibt vorerst offen. Apfeleigene Anwendungen dürfen wohl grundsätzlich mehr - bei externen Programmen gibt es wohl Einschränkungen.
Da es den Opera Mini auch für den Apfel gibt (und es sich hierbei um ein Drittprogramm handelt, das gewissen Beschränkungen unterliegt), stellt sich die Frage, ob der Opera bspw. ein großes Archiv (60-70 MB) im Hintergrund ziehen kann, während ein Internetradio (Vradio) ebenfalls im Hintergrund Musik spielt und im Vordergrund bspw. ein Spielchen (ohne Soundausgabe) gezockt wird?
Der Knackpunkt liegt in diesem Fall ja darin, daß dies alles Drittanbieterprogramme sind...
Salút Tom

close