Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von SE-World erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies nutzen.

Sie sind nicht angemeldet.

» Informationen
» Testberichte
» Verschiedenes
Anzeige
Website-Statistik
05.08.2004 - 05.02.2012:
Page Impressions: 269 902 538
Unique Besucher: 50 149 953

Gesamt seit Beginn:

Page Impressions: 292 651 871

Besucher gesamt: 66 799 459

Besucher heute bisher: 1 541

Besucher gestern: 6 612

Google-Pagerank von SE-World
 
 

SE-World hat am 05. Februar 2012 seinen Dienst eingestellt. Benutzerlogins sind seit Oktober 2015 nicht mehr möglich! Weitere Informationen

1

Montag, 23. Januar 2012, 17:18

Neuer Akku - Was gibt'S bei den Erstladungen zu beachten?

Hallo liebe Fangemeinde!

Ich habe einen BST-38 Akku bestellt, da sich der unseres X10 mini pro ungewöhnlich schnell entlädt.
Wer es genau wissen will: Bei spartanischer Nutzung kommt der Akku mit 50 Prozent Ladung am
Ende des Tages zurück.

Der Akku ist bereits bestellt und hoffentlich auch schon unterwegs.
Aber es ist kaum sinnvoll einen neuen Akku zu kaufen, wenn man diesen gleich durch falsches Laden
"kaputt" macht.
Also: Gibt es etwas bei neuen Akkus zu beachten? Als ich mein jetziges Smartphone neu gekauft
habe, riet mir der Verkäufer die ersten fünf Ladungen zehn Stunden dauern zu lassen, damit ich
die volle Kapazität ausreizen könne.
Ist da was dran? Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Hilfe! :)

Beiträge: 2 805

Registrierungsdatum: 14. November 2007

2

Montag, 23. Januar 2012, 19:46

Ich empfehle folgenden Link

Auf dieser Seite wird alles, was es zum Thema Akku und Batterien zu wissen gibt, erklärt.
Verwendet man das zugehörige Ladegerät, kann man definitiv nichts falsch machen. Laden wann man lustig ist.

Ach ja, das mit den 5 Ladungen á 10 Stunden kannst Du getrost vergessen.

3

Montag, 23. Januar 2012, 21:51

Aha, genau. Diese Seite hat mir schon einmal geholfen.
Gut. Dann kann ich beruhigt sein, nichts falsch machen zu können.

Danke! :)

close